Aktuelles:

ICE Europe in München: Jagenberg unterstreicht Kompetenz als Gruppe

ICE_Messe_München_2022

ICE Europe in München: Jagenberg unterstreicht Kompetenz als Gruppe

Drei erfolgreiche Tage auf der ICE Europe in München gingen am 17. März vorbei. Drei Tage, an denen die Unternehmen der Jagenberg Gruppe neben individuellen Stärken vor allem die Früchte der Zusammenarbeit als Gruppe demonstrierten.

Mit zwei Ständen zeigte die Jagenberg Gruppe klar, welche Relevanz der internationalen Leitmesse für die Veredelung und Verarbeitung flexibler, bahnförmiger Materialien wie Papier, Film, Folie und Vliesstoffe zukommt.

Eine Vielzahl interessanter Gespräche und spannender Kontakte machen sie denn auch für Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG, Atlas Converting Equipment Ltd., Kampf LSF GmbH & Co. KG, Lebbing automation & drives GmbH, Lauer CE-Safety GmbH und Jagenberg Converting Solutions GmbH rückblickend zu einem vollen Erfolg. „Unser neues Standdesign, das die Zugehörigkeit unserer Unternehmen zur Jagenberg Gruppe unterstreicht, hat für Aufmerksamkeit gesorgt“, sagt Dr. Stephan Witt, COO der Jagenberg Gruppe. „So konnten wir auf der ICE nicht nur die Neuheiten und Kompetenzen zeigen, die wir als Einzelunternehmen bieten. Vor allem das Rebranding und die neue Positionierung der Jagenberg Gruppe waren Thema in vielen spannenden Gesprächen. Alle Unternehmen der Jagenberg Gruppe bieten Lösungen für die Verarbeitung von bahnförmigen Materialien entlang der gesamten Prozesskette. Dies ist das verbindende Element und gemeinsam können wir unseren Kunden und Partnern vollumfängliche Angebote machen und unsere gemeinsamen Werte und unser Leitbild CREATE.FUTURE.TOGETHER. mit Leben füllen.“